2Lesezeit Minuten

Attributionsmodell

Ein Attributionsmodell ist eine Methodik, die im Marketing und in der Analytik verwendet wird, um zu bestimmen, wie die Gutschrift für Verkäufe und Conversions verschiedenen Touchpoints über die Customer Journeys hinweg zugewiesen wird. Es hilft Unternehmen zu verstehen, welche Marketingkanäle und Interaktionen am effektivsten zu Conversions beitragen.

Ein Attributionsmodell ist eine Methodik, die im Marketing und in der Analytik verwendet wird, um zu bestimmen, wie die Gutschrift für Verkäufe und Conversions verschiedenen Touchpoints über die Customer Journeys hinweg zugewiesen wird. Es hilft Unternehmen zu verstehen, welche Marketingkanäle und Interaktionen am effektivsten zu Conversions beitragen.

Gängige Arten von Attributionsmodellen, die in Marketing und Analytics verwendet werden:

  1. First-Touch-Attribution: Schreibt die erste Interaktion eines Kunden mit einer Marke oder Kampagne als Haupttreiber einer Conversion zu.
  2. Last-Touch-Attribution: Ordnet die Conversion der letzten Interaktion zu, die ein Kunde hat, bevor er eine gewünschte Aktion ausführt, z. B. einen Kauf tätigt oder ein Formular ausfüllt.
  3. Lineare Attribution: Verteilt die Gutschrift gleichmäßig auf alle Berührungspunkte in der Customer Journey, was zu einer Conversion führt, wobei jeder Interaktion das gleiche Gewicht beigemessen wird.
  4. Time-Decay-Attribution: Berücksichtigt Interaktionen, die näher an der Conversion liegen, und verringert allmählich das Gewicht früherer Touchpoints.
  5. U-förmige (oder positionsbasierte) Attribution: Auch als Badewannen- oder Hockeyschlägermodell bekannt, wird der ersten und letzten Interaktion mehr Anerkennung gewährt, während die verbleibende Gutschrift gleichmäßig auf die Interaktionen dazwischen verteilt wird.
  6. Datengesteuerte (algorithmische) Attribution: Verwendet statistische Modelle oder Algorithmen des maschinellen Lernens, um die Gutschrift basierend auf dem tatsächlichen Beitrag jedes Touchpoints zu den Conversions unter Berücksichtigung von Faktoren wie Reihenfolge, Häufigkeit und Aktualität der Interaktionen zuzuweisen.

Jedes Attributionsmodell bietet Einblicke in verschiedene Aspekte des Kundenverhaltens und die Effektivität von Marketingbemühungen und hilft Unternehmen, fundierte Entscheidungen über ihre Marketingstrategien und die Ressourcenzuweisung zu treffen.

Artikel teilen
Ähnliche Artikel
Bridge Now

Aktuelle Neuigkeiten JETZT

10+ ungelesen

10+