2Lesezeit Minuten

Meta in Cannes zeigt Marken, wie sie mit Kunden in Kontakt treten können

Letzte Woche zeigte Meta auf dem Cannes Lions International Festival of Creativity neue Wege auf, um näher an die Kunden heranzukommen.

Meta in Cannes zeigt Marken, wie sie mit Kunden in Kontakt treten können
Quelle: Depositphotos

Meta führt KI-gestützte Werbeoptionen für Messenger ein, um die Markenbindung zu erhöhen, da immer mehr Menschen private Nachrichten nutzen. Das Unternehmen vereinfacht die Kundeninteraktionen und verstärkt die aktive Auseinandersetzung mit Technologie.

KI für Kundeninteraktionen

Eine der Funktionen, die Meta testet, ist für die häufigsten Fragen, die Unternehmen im Messenger erhalten.

Dieses Tool ermöglicht es Kunden, zu kaufen und Kundensupport zu erhalten, indem häufig gestellte Fragen auf natürliche Weise beantwortet werden.

Durch die schnelle Beantwortung häufig gestellter Fragen sparen Unternehmen Zeit und reduzieren den Bedarf an menschlichem Eingreifen, um die Kundenzufriedenheit und den Bestellprozess zu beschleunigen.

Dies baut auf Metas früherer Arbeit an der Messenger Bots-Plattform auf, die 2016 eingeführt wurde. Trotz des anfänglichen Mangels an Begeisterung für Messenger Bots könnte die neue KI eine ansprechendere und effizientere Möglichkeit sein, mit Kunden zu interagieren.

Source: Socialmediatoday.com

Anzeigen für neue Nachrichten

Meta führt außerdem ein neues Tool zur Nachrichtenwerbung ein, mit dem Vermarkter bezahlte Nachrichten erstellen, verwalten und an Nutzer senden können, die sich für den Erhalt über den Werbeanzeigenmanager entschieden haben. Auf diese Weise können Marken mit Kunden in Kontakt bleiben, indem sie Werbeinhalte direkt an die Posteingänge der Nutzer senden.

Auf einer kürzlich stattgefundenen Meta Conversations-Veranstaltung wurde bekannt gegeben , dass Unternehmen, die den Werbeanzeigenmanager für WhatsApp verwenden, jetzt ihre Abonnentenlisten auf Meta hochladen können. Die KI findet dann die beste Untergruppe von Empfängern basierend auf dem Marketingziel, wie z. B. Lead-Generierung oder Produktbekanntheit. Meta wird dies in Zukunft auf den Messenger ausrollen und könnte die gezielte Reichweite und Conversions erhöhen.

Kann KI menschliches Verhalten genau genug nachahmen? Meta setzt auf den Trend zu privaten Nachrichten und glaubt, dass mehr Messaging mit mehr Empfänglichkeit für Werbung gleichzusetzen ist. Aber wir werden sehen.

Artikel teilen
Ähnliche Artikel
Digital-First-Zillennials gestalten die Einzelhandelslandschaft mit einzigartigen Einkaufspräferenzen neu
3Lesezeit Minuten

Digital-First-Zillennials gestalten die Einzelhandelslandschaft mit einzigartigen Einkaufspräferenzen neu

Die zwischen 1991 und 1999 geborenen jüngeren Millennials und älteren Verbraucher der Generation Z entscheiden sich mit größerer Wahrscheinlichkeit als jede andere Altersgruppe für den reinen Online-Kauf von Einzelhandelsprodukten. Jüngsten Studien von PYMNTS Intelligence zufolge ist es in dieser Altersgruppe am seltensten, dass sie nur im Geschäft einkauft und am ehesten Einzelhandelswaren ausschließlich online kauft. […]

Artikel lesen
Bridge Now

Aktuelle Neuigkeiten JETZT

10+ ungelesen

10+