2Lesezeit Minuten

Sogar kleine Unternehmen in den USA begrüßen die Zukunft des E-Commerce

Der E-Commerce wird im Jahr 2024 für kleine Unternehmen an Bedeutung gewinnen, so die neueste Studie von Alibaba.

Sogar kleine Unternehmen in den USA begrüßen die Zukunft des E-Commerce
Quelle: Depositphotos

Alibabas Umfrage unter einer Stichprobe von US-Einzelhändlern zeigt ein optimistisches Bild des E-Commerce-Umfelds bei kleinen Unternehmen. 84 % der Befragten sind vorsichtig optimistisch, was die Aussichten für dieses Jahr angeht, während 44 % sehr optimistisch sind. Umgekehrt sind nur 6 % der Befragten pessimistisch, was das Wachstum ihres Online-Geschäfts angeht.

Kleinunternehmer wollen online gehen

Die Umfrage ergab, dass derzeit nur 53 % der Befragten Online-Verkäufe tätigen. Dabei haben 44 % diesen Kanal noch nicht genutzt und nur 3 % zögern noch, Online-Verkäufe in Betracht zu ziehen.

Mit Blick auf die Zukunft deutet die Umfrage auf eine deutliche Verschiebung des strategischen Fokus kleiner Unternehmen hin zum E-Commerce hin. Tatsächlich erwarten 75 % der Befragten, dass das Online-Geschäft bis 2024 eine deutlich größere Rolle in ihrer Gesamtstrategie spielen wird. Dieser Trend unterstreicht die sich entwickelnde digitale Landschaft und das ungenutzte Potenzial für eine größere Reichweite des Publikums und das Geschäftswachstum, das durch E-Commerce-Plattformen ermöglicht wird.

Source: Alibaba.com

Darüber hinaus entwickelt sich die Integration der KI-Integration zu einem Schlüsselfaktor. Etwa zwei Drittel der Befragten geben an, dass sie irgendeine Form von maschinellem Lernen einsetzen, während andere die Absicht äußern, Veränderungen im KI-Bereich anzustoßen. Interessanterweise bleiben die Akzeptanzraten bei einkommensstarken Unternehmen trotz der eindeutigen Vorteile langsam.

Source: Alibaba.com

„Die Akzeptanz ist in gut verdienenden Unternehmen bemerkenswert langsam, wobei 83 % der Befragten aus Unternehmen, die mehr als 5 Millionen US-Dollar verdienen, keine KI einsetzen“, heißt es in dem Bericht.

Die Hälfte des Jahres ist fast vorbei, und US-Unternehmer sehen den nächsten Schritt darin, die Online-Präsenz ihres Unternehmens über die Grenzen hinaus zu stärken.

Artikel teilen
Ähnliche Artikel
Was sind einige der Sicherheitsbedenken für Online-Märkte?
3Lesezeit Minuten

Was sind einige der Sicherheitsbedenken für Online-Märkte?

Online-Märkte im modernen digitalen Bereich haben viele Sicherheitsprobleme, die ihren Betrieb und das Vertrauen der Benutzer beeinträchtigen. Die Raffinesse unehrlichen Verhaltens nimmt mit der Expansion des E-Commerce zu. Digital- und Online-Marketingstrategien müssen sich weiterentwickeln, da Online-Märkte einige der wichtigen Probleme lösen müssen, wenn sie sichere Transaktionen garantieren und das Vertrauen der Kunden erhalten wollen.

Artikel lesen
Bridge Now

Aktuelle Neuigkeiten JETZT

10+ ungelesen

10+